Hauptinhalt

Konsultationseinrichtungen

26 Ko-Kitas helfen den Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan umzusetzen.

Bayernweites Netzwerk

Das Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP) baute von Mai 2009 bis Dezember 2012 bayernweit ein Netzwerk von Konsultationseinrichtungen aus, das bei der Umsetzung des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans (BayBEP) unterstützen soll. Das Projekt wurde durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration finanziert. Es beteiligten sich bayernweit insgesamt 26 Konsultationseinrichtungen (Ko-Kitas). In der Verlängerungsphase des Projekts (2012) wurden die Konsultationseinrichtungen zudem in die Implementierung der Umsetzung der Bayerischen Bildungsleitlinien (BayBL) als Netzwerkpartnerinnen eingebunden.

Die Konsultationseinrichtungen stehen teilweise in gewissem Umfang weiterhin für die kollegiale Beratung zur Verfügung. Die genauen Modalitäten müssen individuell mit der jeweiligen Einrichtungsleitung vereinbart werden.