Hauptinhalt

Sozialdienst katholischer Frauen in Bayern

Vorstellung der neu gewählten Landesvorsitzenden

329.19

Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer hat die im Mai 2019 neu gewählte Landesvorsitzende des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) in Bayern, Astrid Paudtke, zu einem Gedankenaustausch begrüßt. „Der Sozialdienst katholischer Frauen setzt sich vorbildlich für die Belange von Frauen ein und legt den Finger in die Wunde, wenn es darum geht, Hilfen von Frauen in Not zu verbessern. Der Einsatz des Sozialdienstes katholischer Frauen ist in Bayern hochgeschätzt und unentbehrlich, beispielsweise bei der Teilzeitausbildung und dem Hilfesystem für gewaltbetroffene Frauen. Ich gratuliere Astrid Paudtke und freue mich auf die weiterhin konstruktive Zusammenarbeit.“

Das Bild zeigt: Sozialministerin Kerstin Schreyer und Astrid Paudtke, Landesvor-sitzende des Sozialdienstes katholischer Frauen in Bayern

Fotoquelle: StMAS